Erfahrungen & Bewertungen zu Whirlpool King Zum Inhalt springen

Neuster Stand » Letzte Aktualisierung:

Whirlpool Filter reinigen – Anleitung & Ratgeber

Ihr Whirlpool ist der Ort, an dem Sie sich entspannen können, ob allein oder mit Familie und Freunden. Seine Reinigung steht oft nicht ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste, aber um sicherzustellen, dass Sie sich auch in den kommenden Jahren daran erfreuen können, müssen Sie regelmäßig Wartungsarbeiten durchführen. Ein Whirlpoolfilter ist einer der wichtigsten Teile des Reinigungssystems und sollte gut gewartet werden, wenn Sie einen sauberen und gesunden Whirlpool mögen. Die Sauberhaltung Ihres Whirlpoolfilters hat viele Vorteile und kann dazu beitragen, die Lebensdauer Ihres Whirlpools, des Filters und die Gesundheit seiner Benutzer zu verlängern, und kann Ihnen helfen, Geld zu sparen.

Dieser Ratgeber soll Ihnen erklären, wie Sie Ihren Whirlpoolfilter optimal reinigen können und welche Vorteile dies hat. Dies gilt für konventionelle Whirlpools, aber auch für aufblasbare Modelle.


Weitere Infos zur Whirlpool Wartung und Pflege finden Sie hier.

Wie funktioniert ein Whirlpool-Filter?

Wasser wird von der Zirkulationspumpe oder Massagepumpe durch den Filter gepumpt, um Verunreinigungen wie Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Die Wassermenge, die durch das Filtersystem gepumpt wird, hängt von der Marke und dem Modell des Jacuzzis ab, den Sie besitzen.

Der Filter (Kartuschenfilter) arbeitet in Verbindung mit Chemikalien und Desinfektionsmitteln, um Ihren Spa gesund und sauber zu halten.

Wie lange hält mein Whirlpool-Filter?

Hochwertige Filter haben einen geformten Kunststoffkern und ein plissiertes Polyestermaterial wie zum Beispiel Reemay®, das den Schmutz auffängt. Die Falten des Filters vergrößern seine Oberfläche, so dass mehr Schmutz zurückgehalten werden kann. Reemay® ist ein säurefreies, regellos gesponnenes Polyestermaterial, das speziell für seine Festigkeit und Stabilität bei Nässe und unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit entwickelt wurde. Es ist außerdem beständig gegen Säuren und andere Chemikalien und hat eine Lebensdauer von bis zu 18 Monaten. Wenn Sie Ihre Filter nicht drehen, sollten Sie damit rechnen, dass sie alle 12 Monate ersetzt werden.

Durch den Kauf von originalen Filtern vom Hersteller (zB. Bestway oder Intex) läuft Ihr System effizienter, wodurch Sie eine zuverlässigere Wasserzirkulation erhalten und die Reinigung und Wartung erleichtert wird.

Warum sollte ich meinen Filter sauber halten?

Wenn Ihr Whirlpoolfilter nicht regelmäßig gereinigt wird, bleiben die Schmutzpartikel hängen und bauen sich schließlich auf, was die Wirksamkeit des Filters und die Sauberkeit Ihres Wassers beeinträchtigt. Wenn Sie Ihren Filter regelmäßig reinigen, verlängert sich seine Lebensdauer.

Bevor Sie mit der Reinigung des Filters beginnen, empfehlen wir Ihnen sicherzustellen, dass Sie einen Ersatzfilter haben, damit Sie Ihren Whirlpool weiter benutzen können, während Ihr anderer Filter außer Betrieb ist.

Hier bei Whirlpool King haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Reinigung Ihres Filters:

  1. Schalten Sie Ihren Whirlpool aus
  2. Entfernen Sie den Filter
  3. Verwenden Sie ein Schlauchrohr mit gutem Wasserdruck, um den größeren Schmutz aus der Falte zu entfernen
  4. Legen Sie den Filter in einen großen Eimer oder Behälter und füllen Sie ihn mit Wasser, so dass der Filter vollständig untergetaucht ist.
  5. Fügen Sie eine Filterreinigungslösungen hinzu und lassen Sie sie für die empfohlene Zeit auf jeder Lösung einweichen, wie auf der Verpackung angegeben.
  6. Während Ihr Filter durchtränkt wird, müssen Sie möglicherweise einen Deckel auf den Behälter setzen, um den Filter zu beschweren. Stellen Sie sicher, dass er während dieser Zeit für Kinder oder Tiere nicht zugänglich ist.
  7. Wenn er gemäß den Anweisungen getränkt ist, nehmen Sie den Filter aus dem Behälter und Schlauch wieder heraus und achten Sie dabei auf die Falten. Ein Filterreinigungskamm ist ein praktisches Hilfsmittel, mit dem Sie Ihren Filter schneller reinigen können und den Bedarf an Filterreinigungschemikalien reduzieren.
  8. Lassen Sie den Filter vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder in den Whirlpool legen, um die restlichen Mikroben abzutöten

Wie oft sollte ich meinen Whirlpoolfilter reinigen?

Je länger Ihr Whirlpoolfilter nicht gereinigt wird, desto mehr Schmutz und Ablagerungen können sich ansammeln, wodurch seine Leistung weniger beeinträchtigt wird. Wir empfehlen, unseren Reinigungsplan einmal pro Woche zu befolgen, um sicherzustellen, dass Sie die Filterwartung im Griff haben und den Reinigungsprozess schneller und einfacher durchführen können.

Zusätzliche Tipps

Es gibt viele weitere zusätzliche Tipps, die Sie befolgen sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Filter im besten Zustand gehalten wird:

1. Benutzen Sie NICHT Ihren Geschirrspüler

Sie denken vielleicht, dass der Dampf und die hohe Temperatur Ihres Geschirrspülers die perfekte Umgebung für den Whirlpoolfilter wären – dies ist sicherlich nicht der Fall. BITTE BENUTZEN SIE KEINESFALLS IHREN GESCHirrspüler , um IHREN FILTER zu reinigen. Sie könnten nicht nur Ihren Filter und Ihren Geschirrspüler beschädigen, sondern auch die Wirksamkeit Ihres Filters verringern, was wiederum Schäden an Ihrem Whirlpool verursachen könnte.

2. Benutzen Sie NICHT Ihre Waschmaschine

Wie bei einem Geschirrspüler könnten Sie Ihren Filter beschädigen, wenn Sie ihn in die Waschmaschine legen, das Anstoßen an die Metalltrommel Ihrer Waschmaschine könnte dazu führen, dass der Kunststoff reißt. Die für das Waschen von Wäsche entwickelten Waschmittel sind nicht an dem Filter getestet bzw. für den Filter entwickelt worden und könnten eine nachteilige Wirkung haben. Es kann auch zu unerwünschtem Schaum in Ihrer Wanne führen. Abschließend empfehlen wir, dass Sie Ihren Wannenfilter NICHT in der Waschmaschine platzieren.

3 .Verwenden Sie keine Haushaltsreinigungsmittel

Bleichmittel und andere Haushaltsreinigungsprodukte eignen sich zwar hervorragend für die Reinigung Ihrer Küche und Ihres Badezimmers, wurden aber nicht speziell für Whirlpoolfilter entwickelt oder getestet. Diese Produkte könnten nicht nur die Lebensdauer Ihres Filters verkürzen, indem sie die Fasern beschädigen, sie könnten auch weitere Schäden an Ihrer Badewanne verursachen, und wenn sie nicht richtig entfernt werden, können sie schädlich für Ihre Haut sein.

4. Überprüfen Sie Ihren Filter immer vor dem Austausch

Wir würden immer empfehlen, Ihren Whirlpoolfilter vor dem Austausch genau zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Spuren von Schmutz und Ablagerungen entfernt wurden, aber noch wichtiger, um auf Anzeichen von Abnutzung und Verschleiß zu prüfen, insbesondere wenn sich Ihr Filter dem Ende seiner Lebensdauer nähert. Achten Sie auf Risse um alle sichtbaren Kunststoffteile herum und stellen Sie sicher, dass keine Risse oder Risse im Hauptkörper des Filters vorhanden sind.

5. Lassen Sie Ihren Filter auf natürliche Weise trocknen.

Obwohl Qualitätsfilter so konstruiert sind, dass sie unterschiedlichen Temperaturen standhalten, könnte die Anwendung von direkter Hitze, wie z.B. die Anwendung eines Föns oder sogar das Auflegen auf einen Heizkörper, den Kunststoff verformen oder die Leistung Ihres Filters beeinträchtigen. Lassen Sie Ihren Filter immer auf natürliche Weise trocknen.

6. Tauschen Sie Ihren Filter immer aus, bevor Sie Ihren Whirlpool in Betrieb nehmen.

Der Filter ist ein wichtiger Teil Ihres Whirlpools, da er, wie wir bereits erwähnt haben, Schmutz und Ablagerungen entfernt und dafür sorgt, dass das Wasser sauber bleibt. Die Pumpe ist ein teureres Teil des Whirlpools, das ersetzt werden muss, weshalb wir nicht empfehlen, Ihren Whirlpool ohne Filter zu betreiben.

7. Hartes vs. weiches Wasser

Je nachdem, in welchem Gebiet Sie leben, kann die Art des Wassers Ihren Filter beeinflussen. In Gebieten mit sehr hartem Wasser gibt es höhere Konzentrationen bestimmter Mineralien wie Kalzium. Wenn das Wasser erhitzt wird, können Kalkablagerungen in vielen Bereichen, einschließlich des Filters, zurückbleiben und Kesselsteinbildung verursachen.

Durch regelmäßiges Reinigen des Filters kann verhindert werden, dass sich Kalkablagerungen auf dem Filter bilden, was die Lebensdauer des Filters verlängert und sicherstellt, dass er effektiv funktioniert. Als Teil der wöchentlichen chemischen Behandlung Ihres Whirlpools sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Chemikalien für Ihren Whirlpool verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen Chemikalienleitfaden.

8. Reinigen Sie Ihre Filtergehäuseeinheit

Jedes Mal, wenn Sie Ihren Filter aus der Wohneinheit herausnehmen, sollten Sie ihn mit einem sauberen, feuchten Tuch abwischen. Dadurch wird verhindert, dass beim Auswechseln des Filters Schmutzpartikel von der Gehäuseeinheit auf den gereinigten Filter übertragen werden.

Welche Vorteile hat das ordungsgemäße Reinigen des Filters?

Die Beibehaltung einer regelmäßigen Filterreinigungsroutine hat zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel

Einfachere chemische Wartung

Ein sauberer, gut gewarteter Filter stellt sicher, dass Sie genauere Ergebnisse beim Testen Ihres Wassers erhalten. Er erleichtert es, das Wasser mit dem richtigen Verhältnis von Chemikalien zu behandeln, um sicherzustellen, dass alle potenziell schädlichen Bakterien entfernt werden.

Sicheres Whirlpool Erlebnis für Ihre Familie & Freunde

Da der Filter so konstruiert ist, dass er Ablagerungen und Schmutz auffängt und dabei hilft, Bakterien zu entfernen, bevor sie in die Wanne gelangen, ist es wichtig, die Wanne sauber zu halten, um sicherzustellen, dass alle Personen, die den Whirlpool genießen, sicher und gesund bleiben.

Längere Lebensdauer der Filter

Die Aufrechterhaltung der Sauberkeit des Filters trägt dazu bei, seine Lebensdauer zu verlängern.

Sie sparen eine Menge Geld

Wie bereits erwähnt, liefert ein sauberer Whirlpoolfilter bessere Ergebnisse beim Testen des Wassers, was bedeutet, dass Sie potenziell weniger Geld für Chemikalien ausgeben könnten. Wenn Sie einen gut gewarteten Filter haben, sollten Sie ihn seltener austauschen müssen, d.h. er schont Ihren Geldbeutel.